Wochenende im Juli 2019 im Cuorematto

  Im Foto links könnt ihr die Chefin Francesca vom Hotel Cuorematto sehen. Wir präsentieren ihr Foto absichtlich als Herz weil sie mit ihrem ganzen Herz hinter ihrem Haus steht. Von der Frühstücksküche über die Rezeption, von den Zimmern über den Garten bis hin zur großen Terrasse und dem Pool, überall herrscht Sauberkeit und Francesca steht mit ihrem Herz dahinter. Herrlich freundlich betreut sie ihre Gäste und liebevoll serviert sie das Frühstück. Ihr Haus ist ein B&B Hotel, d.h. ein Bed & Breakfast (Bett & Frühstück) Hotel. Die Adresse lautet:
Cuorematto di Prandi Francesca
Via Conforti 8, 23020 Poggiridenti Piano (SO)
Italia - P.IVA 01011490149
Dieser Ort liegt nahe Tirano und steht für Wanderungen und Wintersport und ist auch ein vorzüglicher Ausgangspunkt für Fahrten mit dem Bernina-Express.
Wir können euch das Haus nur uneingeschränkt empfehlen und euch dazu sagen: Es ist ein "Geheimtip"
Wenn ihr es buchen wollt, unbedingt früh reservieren, Francesca hat nur 3 verschieden große Zimmer.
Im nebenstehenden Foto könnt ihr die große Terrasse sehen. Wie alles im Haus herrscht auch hier Sauberkeit und viel Liebe zum Detail. Hier könnt ihr Ruhe und Erholung genießen und so richtig eure Seele baumeln lassen.
  Auf diesem Foto links haben wir nochmals die Terrasse abgebildet und hier kann man so richtig Francesca's Liebe zum Detail sehen; über dem Eingang hängen Herzen, aber nicht bloß über dem Eingang...
Jetzt möchten wir euch im Foto rechts den Pool vorstellen und wenn ihr genau hinschaut, auf der Leiter liegen Herzen. Wie überall im Haus ist der Pool und das Wasser wunderbar sauber. Also dann, nichts wie reingesprungen...  
Wie ihr auf diesem Foto sehen könnt sind auch im Garten alle Sträucher, Wege, Liegen und der Sonnenschirm akkurat ausgerichtet.  
Hier könnt ihr vom Parkplatz aus nochmals den Pool sehen. Die Gäste dürfen natürlich jederzeit ins Wasser...

Die Chiesa del Carmine erhebt sich in der Gemeinde Poggiridenti in Panoramalage auf einem Hügel mit Blick auf die felsigen Klippen, die steil abfallen und teilweise mit Weinreben bewachsen sind und sich zum Talboden hin erstrecken. Die Räumlichkeiten für den Bau stammen aus dem Landwechsel der Kirche San Fedele mit einem kleinen Feld, das der Kanoniker von Tresivio, Pietro Crivelli, in Somsassa besaß und das am Freitag, dem 4. Dezember 1648, mit bischöflicher Genehmigung erfolgte.
Cuorematto wird direkt bewacht von dieser herrlichen Kirche.
Zu guter Letzt noch ein Foto vom berühmten italienischen Gelati in einem Cafe im nahen Tirano. Vom Hotel ist man per Auto in knapp
20 Minuten in Tirano, dem Ausgangspunkt vom Bernina-Express.